Tell a Story # 18 – Rot bzw. rote Details

Tell a Story liegt mir ja sehr am Herzen,

denn es gibt ja wirklich sehr sehr viele Bilder die ich euch zeigen möchte und natürlich Geschichten die ich dazu erzählen will. Momentan muss ich gestehen, komme ich kaum hinterher. Seit heute sehe ich wieder Land. Letzte Woche hatte ich mir ja die Hals- und Brustwirbelsäule so was von ordentlich verrenkt, dass ich gefühlt 100 plus alt war. Nichts ging mehr. Zum Glück wurde ich heute endlich wieder “hergestellt”.

Den ganzen Tag habe ich aber natürlich über eine Geschichte über rot nachgedacht. ROT. Ich muss sagen, eine Farbe die zu Hause so gut wie nicht vorhanden ist. Komisch. Mein erster Gedanke war der Blog. Als ich anfing vor vielen vielen vielen Jahren hatte ich doch tatsächlich einen roten Bloghintergrund. Sogar viele Jahre lang. Ich glaube ich habe den Lesern da echt was zugemutet. Falls noch jemand von damals mitliest ( 2009/2010) entschuldige ich mich ganz offiziell dafür *lach* .

Rot verbinde ich aber auch mit Nagellack. Klingt albern ich weiß. Ich bin ja eher ein unbunter Geselle. Aber bei Fingernägeln da kommt rot bei immer immer ins Spiel. Selten lackiere ich mir die Fingernägel aber wann dann immer in einem Rotton.

Aber ich habe natürlich auch einen Blick ins Fotoarchiv geworfen und sogar ein bisschen rot gefunden.. schaut mal:

Monterey 2016

Tell a Story rot

ich liebe die Farbkombi rot und blau. Hachz.. auch wenn ich irgendwie einen doofen Mülleimer abgelichtet habe.. eigentlich wollte ich ja den Focus wo anders setzen. Aber das rot der Bänke und der Mülleimer gefiel mir heute… oder…

Las Vegas auch 2016

rot bzw. rote Reklameschilder in Las Vegas

Da haben wir das Lichtreklame Museum besucht. Hachz ich liebe diese knalligen Farben der alten Lichtreklameschilder. Wäre es an diesem Tag nicht unglaublich warm gewesen ich hätte Stunden da rumschlendern können. Und so ein altes Schild ist ja nach wie vor immer noch mein Traum. Unbezahlbar leider.

und das letzte Bild:

Antilope Canyon auch 2016 – wunderschön rot

Ob das als rot zählt? Ich weiß es nicht. Aber ich habe es so rot in Erinnerung. Diese Farben und das Lichtspiel im Inneren. Einfach unglaublich schön. hachz. Irgendwann muss ich da wieder hin.

Und jetzt Bühne frei für euch.. wenn ihr Lust habt:


Ich freue mich über jeden Beitrag und bin wirklich gespannt was ihr mit rot verbindet…

Herzliche Grüße Emma

PS: hier noch einmal die Monatsthemen :

Tell a Story Mai 2018

Abonniere den Frühstück bei Emma Happy Newsletter

...und erhalte einmal im Monat die Frühstück bei Emma Happy News

Comments

  1. Vor vielen Jahren war ich im Bryce Canyon und habe das Gestein dort ebenfalls als ganz Rot in Erinnerung. Gleiches bei den Olgas und dem Ayers Rock in Australien. Die Bilder (damals noch Dias) sind im Keller und vor lauter Probenähen und was sonst noch so ansteht bzw. durch den TS4SA liegen geblieben ist ;-), komme ich gerade nicht dazu, sie hochzuholen und für die erneut tolle Aktion bei dir aufzubereiten. So bewundere ich die verschiedenen Beiträge dazu aus der Ferne und in aller Stille, bis es auch hier wieder passt, dass ich mich den Fotografien widme.

    Herzliche Grüße und hab einen schönen Sonnentag heute noch

    Anni

Mein Instagram

Copyright © 2018 · Theme by 17th Avenue