Überlasse es der Zeit – Gedankenschnipsel

Überlasse es der Zeit – ich habe mal wieder was Schönes gelesen…

Ich habe ja schon einige Gedankenschnipsel hier in den letzten Wochen veröffentlicht. Ich habe einige tolle Bücher und Kalender, die ich einfach so aufschlage und schaue, welcher Spruch mir entgegenspringt. So ähnlich wie andere eine Karte ziehen, schlage ich Bücher auf und schaue was mir so entgegenkommt. Mal passt es, mal muss ich drüber nachdenken und manchmal zucke ich auch nur mit den Schultern. Aber zumindest lenkt es meine Aufmerksamkeit immer auf irgendeine Sache oder irgendwas was mir gerade passiert oder wie ich mich gerade fühle.

Überlasse es der Zeit

Heute schlug ich das Buch auf und es war mal was von Theodor Fontane 

Überlasse es der Zeit

Erscheint Dir etwas unerhört,

bist du tiefsten Herzens empört,

bäume nicht auf, versuch’s nicht mit Streit,

berühr’ es nicht, überlasse es der Zeit.

Am ersten Tag wirst Du feige dich schelten,

am zweiten läßt Du dein Schweigen schon gelten,

am dritten hast Du’s überwunden;

alles ist wichtig nur auf Stunden.

Ärger ist Zehrer und Lebensvergifter,

Zeit ist Balsam und Friedensstifter.

Oh ja das passt wohl ganz gut zum heutigen Tage. Überlasse es der Zeit. Ja und nein. Ja weil manche Dinge sollte man einfach eine Nacht darüber schlafen. Und nein, weil manchmal kann so ein Streit auch was positives haben. Vielleicht ist auch Streit nicht das richtige Wort. Ich meine eher auch ein hitzige Diskussion mit Respekt und auf Augenhöhe kann manchmal richtig sein. Manchmal muss der “Druck” mal raus. Weil man sonst denkt, dass man innerlich zerfressen wird. Es gibt so einiges die Tage, da könnte ich platzen und doch war es ganz gut, tatsächliche eine Nacht darüber zu schlafen.

Emotionen können einen ja doch auch im Wege stehen. Ich für mich habe beschlossen, immer eine Nacht darüber zu schlafen und dann auf meine Intuition und Emotion besser hören zu können. Aber natürlich ist jeder Mensch anders. Ich verabschiede mich auf jeden Fall ins Wochenende mit diesem Gedicht von Theodor Fontane.

Habt einen wundervollen Start in dieses Wochenende. Wir haben eine Woche Schule hinter uns und es war sagen wir es mal so… mal wieder ungewöhnlich. Wo das alles hinführt. Wir werden es spätestens nach den Osterferien sehen. Nächste Woche haben wir in München auf jeden Fall noch Schule im Wechselunterricht und tatsächlich hat es den Kindern wohl ganz gut getan, ihre Klassenkameraden mal wieder zu sehen.

Macht es fein.

Herzliche Grüße von Emma

Copyright © 2022 · Theme by 17th Avenue

Copyright © 2022 · Amelia on Genesis Framework · WordPress · Anmelden