TS4 Sew Along Hüfttasche – noch zu verbessern…

Die Hüfttasche

Vom Timing für mich zumindest ganz schlecht. Über Ostern eine Tasche zu nähen, und dann, wenn man nicht das “richtige” Taschenzubehör zu Hause hat ist mehr als ärgerlich. Denn ich habe mich richtig auf diese Tasche gefreut. Allerdings als ich am Wochenende loslegen wollte, stellte ich mit entsetzen fest, dass ich keine kleinen D-Ringe habe und überhaupt war das diesmal nicht so ideal alles… aber schaut selbst:

Hüfttasche Designbeispiel für den Taschenspieler 4 Sew Along

Das ist doch Mist mit den D-Ringen. Ich kann doch nicht die ganze Zeit schauen, ob das so passt und nicht hochrutscht. Also hab ich mir jetzt noch einmal kleinere bestellt und warte dann auf die Lieferung. Zum Glück ist das kein großes Ding diese auszuwechseln.

Die Tasche an sich finde ich richtig toll, denn ich mag diese kleinen Taschen. Sogar an der Hüfte. Ich sag doch, es wird alles irgendwann mal wieder voll modern. Tragen werde ich sie auf jeden Fall aber als Crossbody-Tasche. Ich zeige euch auf jeden Fall noch einmal ein Bild mit den neuen Karabinern und D-Ringen.

Leider kommt dieser tolle Stoff nicht so richtig auf dem Bild rüber. Ich bin ganz verliebt in dieses Design und habe mich schon so gefreut aufs Vernähen. Schade.

Meine Hüfttasche:

  • woher der Stoff ist, keine Ahnung mehr – sorry
  • Reißverschlüsse und Taschenzubehör von Snaply
  • Lederriemen über das Auktionshaus
  • Innenstoff gewachste Baumwolle in dunkelblau

Hüfttasche der Taschenspieler 4 - Taschenschnitt Ebook und CD über farbenmix.de

Ein bisschen traurig bin ich ja schon, dass sie jetzt noch nicht so richtig fertig ist. Ich denke ja immer, dass ich eigentlich alles an Zubehör reichlich zu Hause habe, so dass mir nie was fehlen kann. Reißverschlüsse zum Beispiel. In allen Größen und Farben. Noch aus der Anfangszeit. Mittlerweile schätze ich Endlöss-Reißverschlüsse. Oder Karabiner und D-Ringe… ich hätte schwören können, dass ich auch kleinere habe.

Naja wie auch immer… ärgerlich aber zum Glück leicht zu richten.

Ich eröffne also dann das Linktool für die Hüfttasche von heute bis nächste Woche Mittwoch, den 11. April kurz vor Mitternacht. Nächte Woche dann die Alltagsheldin. Da bin ich ja echt mal gespannt.. ich hab da schon so eine Idee…ob ich das so hinbekomme? Ich werde mich aber erstmal heute durch meine “Vorräte” wühlen. Nicht das am Ende was fehlt.

Viel Freude beim Nähen. Herzliche Grüße Emma


Abonniere den Frühstück bei Emma Happy Newsletter

...und erhalte einmal im Monat die Frühstück bei Emma Happy News

Comments

  1. Hallo Emma,
    mir ging es mit dem Zubehör auch so. Allerdings habe ich es noch rechtzeitig gemerkt. Ich hatte bei Snaply alles an Schnallen etc. für die Taschen bestellt und dann heute festgestellt, dass mir doch etwas fehlt, weil ich die Alltagsheldin etwas abwandeln möchte. Zum Glück ist noch genug Zeit dafür.
    Mit den passenden D-Ringen wird deine Hüfttasche bestimmt zum Lieblingsstück.
    Lieben Gruß
    Marietta

  2. Wer kennt das nicht, du denkst es ist alles reichlich im Fundus vorhanden und dann… ätsch, genau die Teile fehlen und von anderen sind gefühlte tausend vorrätig. Tja…
    Deine Hüft Tasche gefällt mir sehr gut, macht schon Laune auf Sommer!!!!

  3. Hallo Emma,
    die D-Ringe tauschst du aus, die sind echt etwas arg zu groß, dann ist sie top. Der Stoff steht super im Fokus. Gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Petra

  4. Ach Emma, ärgere dich nicht. Es geht mir ab und an auch so, wie du selbst sagst, nervt es ein total aber zum Glück kann es rasch gewechselt werden. Mir gefällt sie jedenfalls super! ist richtig, richtig schön geworden! Ich hoffe sehr, dass du trotz der Tasche dein Osterwochenende geniessen konntest.

    Liebe Grüsse
    Swana

  5. Hallo Emma,
    ist es nicht seltsam? Obwohl sich die Zubehörteile im Nähzimmer wie von Zauberhand ständig vermehren, fehlt im entscheidenden Augenblick genau dieser eine Karabiner oder dieser andere D-Ring…. Merkwürdig….
    Aber Dein Stoff ist ein echter Hingucker! Und der Rest wird noch.
    LG
    Valomea, die durch den Osterurlaub plötzlich ins Trudeln kommt mit den Taschen…

  6. Der Stoff erinnert an Marimekko Stoff oder andere skandinavische Designs. Und da der Schnitt ebenfalls sehr an die klassischen Taschen erinnert, finde ich, dass er perfekt passt. Es ist übrigens die erste Tasche im Sewalong, die mir gefällt, weil sie nicht sackig oder riesig ist. Ich würde allerdings die Trägerhalterung seitlich unterhalb der Reißverschlüsse einnähen. So erinnert mich das zu sehr an eine Lenkertasche fürs Fahrrad.

  7. Oh, das Dilemma mit den Ringen kenn ich :S Ist mir leider auch schon mal passiert :( Ich nehme jetzt meistens sternförmige Schlüsselringe.
    Der Stoff ist wunderschön!!
    Ich will am Liebsten auch immer alles fertig bekommen. Sonst liegt es ewig :S
    GLG, Geraldine

  8. Also wenn du nichts gesagt hättest Emma, dann hätte man das gar nicht bemerkt. Zumindest nicht auf den ersten Blick ;-)
    Ich finde deine Tasche toll. Und der Stoff kommt super zur Geltung :-)

    Wenn du die D-Ringe austauschst, dann nähst du die Stoffschlaufen mit innen sichtbaren Nähten wieder dran? Ich würde meine nämlich auch gern noch mal tauschen… ;-)
    Grüssle. Birgit

    • Liebe Birgit, im Grunde habe ich beschlossen, nur noch die D-Ringe in hübsch dran zu nähen ohne den Stoff für den Gurt.. leider ist bei dieser Tasche der Wurm drin und so begeistert ich über den Schnitt bin, werde ich wohl einen neuen Versuch starten… ich hab da schon jede Menge Ideen..

  9. Die Tasche ist halb fertig, aber ich gebe auf. Osterurlaub und MD-Infekt haben einfach meinen Zeitplan kaputt gemacht. Aber ich habe noch nie so viele Taschen genäht. Trotzdem werden sie weiterhin nicht mehr auf meiner to-do-Liste stehen. Kleidung nähen ist einfach viel schöner und einfacher :))

Mein Instagram

Copyright © 2018 · Theme by 17th Avenue