Schnittmuster dreist kopieren … my2cents

Schnittmuster dreist kopieren… ey ey ey #my2cents

geht gar nicht .. Schnittmuster dreist Kopieren

Puh…wie oft habe ich in den letzten Jahren gedacht, ich müsste mal darüber schreiben. Und es dann doch wieder sein lassen, denn ich dachte mir warum noch mehr Salz in die Wunde streuen. Aber dieses Jahr ist ja hier alles anders und deswegen.. .hau ich da meine Meinung raus. Schnittmuster dreist kopieren geht gar nicht!!! Achtung Wörterflut ich habe geschrieben und geschrieben… my2cents – meine unbedeutende persönliche Meinung dazu.

Alle paar Wochen mittlerweile sehe ich Schnittmuster, die sehr sehr inspiriert wurden von anderen. Und oft denke ich mir. Ein Raglanshirt ist ein Raglanshirt und das Rad wird auch nicht neu erfunden. Aber manche Dinge sind schon sehr offensichtlich und mir schmerzt es ehrlich gesagt schon sehr. Denn die Designer die dahinter stehen, haben natürlich viel Arbeit reingesteckt und das muss sich für sie wie ein Schlag ins Gesicht anfüllen. Ich finde das nicht gut.

Schnittmuster dreist kopieren – und denken es merkt keiner ????

Es ist und bleibt ein schwieriges Thema. Zum Beispiel bei Kleidung. Es gibt wirklich nur ganz weniger Designer auf der Welt, die innovativ sind. Die Dinge rausbringen, die es eigentlich in der Form davor nicht gibt. Das sind nicht viele. Wochen später werden ihre Designs abgeschaut und irgendwelche Modeketten bringen sehr ähnliche Modelle auf den Markt.

Schnittmusterhersteller dürfen sich (und ganz klar ist es auch logisch) von der Mode inspirieren lassen. Das machen natürlich alle. Aber ihr wisst was ich meine. 1 zu 1 kopieren oder 1-2 Schnittlinien verschieben.. das ist schon sehr offensichtlich. Ich persönlich kaufe meine SM ja nach Sympathie und Qualität und natürlich Service.

Und wenn ich auf der Suche nach einem Shirt bin, weiß ich auch, dass es so oder so ähnlich es bestimmt 1000 Mal gibt und davon bestimmt auch 500 mal als kostenlosen Schnittmuster. Aber damit die Designer auch immer mal wieder coole Sachen rausbringen können, müssen sie ja auch Geld verdienen. Und das geht nur, wenn man ihre Schnittmuster auch kauft. Denn viele kopieren leider gerade bei denen, die die SM für Geld anbieten und machen daraus abgewandelt gerne mal ein Freebie.

Dann frage ich mich, wie lange wird der Designer das mitmachen? Und was ist, wenn dann keiner mehr übrig bleibt bei den man sich „inspirieren“ lassen kann? denkt da mal weiter… Ich will auf meine Schnittmuster meiner Designer nicht verzichten und ich brauche ehrlich gesagt keine 1000 Schnitte aber supporte gerne die Designer die es für mich persönlich wert sind.

Aber es ist eine nevereverending Story ..

Kaum läuft ein Schnittmuster irgendwo ganz gut, ploppen gleich mehrere „ähnliche“ auf. Ok – bis dahin. Aber wenn der „Schnittmusterklau“ zu offensichtlich ist. Dann denke ich mir immer zwei Dinge:

  • Karma Baby Karma.
  • und dann denke ich an den Designer wie er sich fühlt, wenn er entdeckt, dass sein Design einfach mit minimalen Veränderungen so übernommen wurde. Was geht in denen vor? Kann es sie kalt lassen. Sollte es sie kalt lassen? Oder schweigen sie lieber, weil sie eh denken es bringt nichts sich zu wehren?

Ich finde es schon traurig. Bei manchen Dingen gibt es natürlich zig tausend ähnliche Schnittmuster aber einige sind doch so besonders, haben bestimmte Merkmale oder i-Tüpfelchen, dass es dann doch echt dreist für mich rüber kommt. Es fühlt sich nicht gut an.

Und gerade gestern habe ich wieder so ein Fall gesehen und ehrlich gesagt tut mir das von Herzen weh.

Noch schlimmer, wenn der Designer dann aufhören will Schnittmuster anzubieten. Wie traurig.

Das ganze Thema ist eh sehr emotionsgeladen und Schnittmuster dreist kopieren gab es ja schon gefühlt schon immer. Noch schlimmer finde ich übrigens Schnittmuster Ebooks „an Freunde weiterzugeben“. Denn denkt mal darüber nach, was denn Geld ist?

Für mich ist Geld auch ein Energieaustausch. Eine Art meine Wertschätzung zu zeigen, für das was ich bekomme. Und ich muss mir ja nicht alles „leisten“ – denn oft kommt ja das Argument, dass man ja bisschen knapp bei Kasse ist. Ganz ehrlich Schnittmuster dreist kopieren oder Schnittmuster an Freunde zu verteilen ist nicht ok. Und wird es niemals sein.

Ich störe mich sehr daran, weil dass gegen so viele meiner Werte verstösst. Und es gibt keine Argumente die das rechtfertigen. Es ist und bleibt ne miese Nummer. Ich empfinde das so.

Und vielleicht kann ich den ein oder anderen zum Nachdenken anregen. Zum Beispiel darüber, dass immer nur Freebies abgreifen auch einen komischen Beigeschmack hat. Es ist doch der gute Mix den es ausmacht, oder ? Natürlich freue ich mich über ein Freebie, aber unterstütze den Designer trotzdem auch in Form, dass ich auch für andere Ebooks gerne bezahle. Denn sonst wird es über kurz oder lange keine Aktionen und Freebies geben, oder ? Zumindest würde ich das so machen.

Ehrlich gesagt, bin ich mir sicher, dass unter meinen Lesern keiner ist, der das macht noch unterstützt. Aber ich hoffe es ist ok, dass ich mal das „rausgeschrieben“ habe. Denn es ist ein Thema, dass mich doch immer sehr berührt und ich mit den Designern fühle.

Es ist schwer das alles so in richtige Wort zu fassen. Aber ich bin sicher, viele werden genau verstehen was ich meine und es ist immer ein schmaler Pfad.

Macht es fein. Genießt noch den Ostermontag und wir lesen uns wie immer morgen wieder.

Herzliche Grüße von Emma

 

Kommentare

  1. AniLorak meint

    Ja, das ist wahr. Ich freue mich über Freebooks, aber zahle gerne für Schnittmuster. Ich habe meine Lieblingsdesigner und ich mag auch nicht selber abwandeln. Ja, ich bin auch davon überzeugt, dass es wieder kommt und ja Geld ist auf jeden Fall wieder von Dir verschrieben Energieaustausch, Wertschätzung und ich bin immer wieder erfreut, was Menschen von andern für Ansprüche stellen. An umsonst, an den Preis….

  2. Frau Huhn meint

    Oh ja, und ganz besonders gibt es da so zwei “ große Deutsche Seiten“wo regelmässig mit kleinen Verzögerungen uA amerikanische Taschendesigns als Freebies angeboten werden.
    Diese Seiten sind in Kursen immer wieder Thema. Und auch diese Diskussionen mit den dazugehörigen Einstellungen verleiden mir Kurse immer mehr. Möglichst viel möglichst billig abgreifen. Kotzt mich an.

Copyright © 2021 · Theme by 17th Avenue

Copyright © 2021 · Amelia on Genesis Framework · WordPress · Anmelden