regelmässig bloggen – es geht wieder los …

Ich habe wieder Lust auf regelmässig bloggen

regelmässig bloggen

Hej, lange nicht mehr hier vorbeigeschaut. Ihr seht mich gerade auf dem Bild vor ein paar Tagen… ziemlich müde aber auch ziemlich fertig irgendwie. Die letzten Wochen haben mich ein bisschen geschafft.

Aber in der ganzen Zeit habe ich festgestellt, dass mir das regelmässig bloggen gefehlt hat. Ich möchte also wieder öfter vorbeischauen und euch an meinem „Leben“ teilhaben lassen. Wie immer der bunte Gemischtwarenladen. Nähen, DIYs, Kochen, Reisen und immer mal wieder ein bisschen SEO und Fotografie.

Immer noch verrückte Zeiten… was war los in den letzen Monaten?

wahrscheinlich nicht viel mehr als bei vielen anderen. Auch wenn es scheint, dass sich die Welt langsam normalisiert, kann ich das irgendwie nicht wirklich bestätigen. Aber man wird sehen, was der Herbst und der Winter so bringt. Das große C hat mich immer noch ein bisschen im Griff. Die Nebenwirkungen lassen nach, aber auch meine Augen. Ohne Brille schaffe ich das eigentlich gar nicht mehr. Die Augen sind in den letzten Monaten soviel schlechter geworden.

Ich habe mal was darüber gelesen. Ob das mit Corona Infektion zusammen hängt? Keine Ahnung ob an dem Bericht was dran ist. Aber wie auch immer, es ist wirklich viel passiert in den letzen Wochen:

  • die Lieblingstochter (ich hab ja nur eine :) ) ist jetzt schon seit knapp 5 Wochen in den USA. Für mich eine richtig große Umstellung. Aber auch sehr spannend alles mitzubekommen. Welche Schulfächer sie gewählt hat (Chemie, US-History, Englisch, Spanisch, Algebra, Medical Terminologie und Principles of Health Science…) Wow ich als Mama bin beeindruckt, was sie gewählt hat und was sie alles neues lernt. Ein Kontrastprogramm zur Waldorf Schule ist es auf jeden Fall.
  • Der Hund hat mich ganz schön auf Trapp gehalten. Einen dackelwelpe-lotti-die-ersten-wochen/">sehr langen Blogpost habe ich die Tage veröffentlicht. Der Blog ist ja auch mein Tagebuch :) Ich freu mich schon in ein paar Jahren den Bericht noch einmal zu lesen um zurück zu blicken.
  • Wir haben viele Kilometer im Auto verbracht um einige Dinge zu erledigen. Fliegen wollten wir dieses Jahr nicht.
  • ein Huhn ist gestorben. War hart aber ich weiß der Kreislauf des Lebens …
  • ich lerne mal wieder und bilde mich fort im Online Marketing als Ergänzung zum Social Media Manager – ich muss nur noch ein bisschen besser mein Zeitmanagement in den Griff bekommen
  • ich habe 8 Kilo zugenommen. Laut Waage bei meiner Mama. Sind das Corona Kilos? :) Ist nicht schlimm. Aber zeigt mir, dass ich wohl zu viel Coach Potatoe war. Mich stört eigentlich nur, dass mir die Klamotten nicht passen. Die Zahl auf der Waage ist mir eigentlich egal.
  • genäht habe ich auch. Lauter Kleinigkeiten – wollt ihr das sehen?
  • gekocht wurde unglaublich viel (vielleicht der Grund für die Kilos *lach* – ich habe ein paar neue Lieblingsgerichte entdeckt.

Was habe ich die nächsten Wochen vor?

  • natürlich regelmässig bloggen
  • wieder Socken zu stricken – diesmal keine so hohen Ansprüche wie Anfang des Jahres
  • Recherche betreiben. Wir brauchen ein neues Bett (das alte gefällt mir nicht wirklich und die Matratze ist aus der Hölle. Früher war das ok mittlerweile schlafe ich besser auf dem Sofa als in meinem Bett.
  • und ich lasse mir ein Tattoo entfernen. Eine alte Jugendsünde die mich seit 1999 stört. Hat da jemand Erfahrung? Ich war jetzt schon 3 Mal bei einer Entfernung. Aber da seit diesem Jahr das nur noch Ärzte machen dürfen, habe ich jetzt den Salat und habe mir einen Arzt gesucht. Interessiert das jemanden? Dann kann ich mal darüber schreiben.
  • und noch so ein paar Dinge. Wer Lust hat , darf gerne wieder öfter hier vorbei schauen. Ich nehme euch mit.

In diesem Sinne. 1. September mein Start für meine regelmässig bloggen Challenge. Es hat mir sehr gefehlt. Und ich habe es eigentlich nur eingestellt, weil alles was mich da gerade beschäftigt hat entweder zu persönlich oder zu deprimierend war. Wolle ich euch nicht zumuten und gehört eigentlich auch nicht so her. Gesundheit ist ein hohes Gut sage ich nur.

Macht es fein und bis morgen.

Herzliche Grüße von Emma

 

Copyright © 2021 · Theme by 17th Avenue

Copyright © 2021 · Amelia on Genesis Framework · WordPress · Anmelden