Passion Friday DIY – Aroma Roll-On gegen Prüfungsangst

Prüfungsangst was hilft dagegen?

Prüfungsangst was hilft dagegen - wir haben gute Erfahrungen mit ätherischen Ölen gemacht .Eine Mischung aus Calendula Öl mit Zitrone oder Neroli

Über dieses Thema könnte man wohl richtig viel schreiben. Da gibt es viele Tipps, die auch wir schon hier zu Hause ausprobiert haben. Ich kann euch aus meiner Erfahrung sagen, dass es aber von Jahr zu Jahr besser wurde. Ich möchte euch aber heute trotzdem ein superschnelles DIY zeigen: Naja eigentlich ist es kein DIY, sondern ein: “mach dir eine kleines Hilfsmittel gegen Prüfungsangst in 2 min selber” Projekt. 

Ich bin ja ein großer Fan der Aromatherapie und schwöre auf die Öle von Primavera. (Für alle Fälle noch einmal klargestellt – das hier ist kein bezahlter Beitrag oder Werbung – ich gebe euch nur meine Erfahrung wieder. Ich arbeite gerne mit diesen ätherischen Ölen und habe so gute Erfahrungen gemacht, dass ich diese mit euch teilen möchte). Apropos ätherische Öle. Meine Bloggerkollegin Rebecca von Elfenkind Berlin hat neulich auch einen wunderbaren Artikel geschrieben. Klickt euch da auch mal rüber. Sehr lesenswert.

Die Tage kam nämlich im Freundeskreis wieder dieses Thema auf und ich habe dann berichtet, dass ich neben den “üblichen” Tipps wie Lernstoff beherrschen, positive Suggestion, kein Druck aufbauen von außen usw. auf kleine Roll-Ons schwöre, die ich den Kindern am Tag der Prüfung mitgebe.

Aromatherapie gegen Prüfungsangt

Ich hatte davon gelesen und Rebecca hat mir ein paar wunderbare Bücher empfohlen, so dass ich mich seit dem intensiver mit der Aromatherapie beschäftige. So kam es, dass ich auch auf ein Kapitel über Ängste gestoßen bin und  ich mir dann gedacht habe: Ausprobieren schadet nicht. Bei uns funktioniert das wunderbar und deswegen möchte ich euch erzählen, was wir verwenden und wie schnell man so ein RollOn selber mischt.

Wenn man sich mit dem Thema beschäftigt, stößt man dabei ziemlich schnell auf bestimmte Öle bei Prüfungsangst:

Zum Beispiel NEROLI – Neroli ist das ätherische Öl gewonnen aus den Orangenblüten. Neroli nimmt die Prüfungsangst und hilft das Gelernte besser abzurufen.

oder auch ZITRONENÖL. Hilft, sich zu konzentrieren und man und ist aufmerksamer.

Ätherische Öle und ihre Wirkungen sind wirklich faszinierend. Sie können sowohl psychische als auch physische Prozesse in unserem Körper beeinflussen. Aber immer Vorsicht beim Umgang damit. Die ätherischen Öle können auch allergische Reaktionen hervorrufen. Daher immer vorher testen, ob man da nicht allergisch reagiert. Natürlich nie auf offene Wunden auftragen oder in die Augen. Die ätherischen Öle gebe ich nie unverdünnt auf die Haut. Das sollten wenn überhaupt nur Fachleute.

Meine Kinder haben ein kleines Roll-On in der Schultasche, wenn eine große Prüfung ansteht. Alleine das Wissen, dass da was ist, macht die Anwendung meistens gar nicht notwendig. Aber die “Mischung” wurde auch natürlich ausprobiert und für gut befunden. Woran das genau liegt, das kann ich nicht beantworten. Ich kann nur sagen, dass es meinen Kinder geholfen hat. Ich denke es ist eine Kombination aus der Wirkungskraft der ätherischen Öle und der Gewissheit was unternehmen zu können, wenn die Aufregung zu groß wird.

Herstellung “Mischung” gegen Prüfungsangst

Prüfungsangst was hilft und was nicht lässt sich nicht einfach beantworten. Wir sind von der Aromatherapie begeistert und wenden sie regelmässig an.

Dazu nehme ich diese kleinen braunen Glasroller*  für ätherische Öle und befülle sie mit:

Bei der Auswahl des Basis-Öls und der ätherischen Öle solltet ihr wirklich auf Qualität und Herkunft achten. Ätherische Öle sind aufwendig in der Herstellung. Da solltet ihr ganz genau nachschauen ob sie naturrein sind.

(die mit * gekennzeichneten Links sind Amazon Partner Links.)

Anwendung:

Bei Bedarf auf die Schläfe oder auf das Handgelenk auftragen. 2-3 mal hin und her ist mehr als ausreichend. Ich und die Kinder müssen immer gleich am Handgelenk riechen. Ich habe den Kindern gesagt, wenn sie irgendwie nervös werden, dann sollen sie kurz die Augen schliessen, tief durchatmen und kurz am Handgelenk riechen.

Prüfungsangst was hilft und was nicht, lässt sich sowieso nicht pauschal beantworten. Wir sind mit einer Kombination aus sehr guter Vorbereitung auf dem Prüfungsstoff, ausgeschlafen sein, positive Suggestion und Aromatherapie sehr gut gefahren. Ich denke auch, dass ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.  Mittlerweile ist es eigentlich selten, dass die Aufregung zu groß war. Mit jedem positiven Erlebnis, wird die Aufregung immer weniger.

Habt ihr damit auch Erfahrungen mit Prüfungsangst? Was kriegt ihr das in den Griff? Ich würde mich freuen, wenn ihr kommentiert und mir eure Erfahrungen da lasst.

Ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende.

Herzliche Grüße Emma

<

Abonniere den Frühstück bei Emma Happy Newsletter

...und erhalte einmal im Monat die Frühstück bei Emma Happy News

Comments

  1. Liebste Emma, vielen lieben dank fürs verlinken ! Dein Artikel ist auch ganz wunderbar geworden ! Für alle die Zitrone nicht so gerne mögen wäre Mandarine eine gute Alternative !
    Viele liebe Grüße,
    Rebecca

    • Danke für den Tipp Rebecca… und überhaupt für deine ganze Inspiration und wissen… <3

  2. Liebe Emma,

    bisher hatte ich mit Ölen nicht so viel am Hut, aber das klingt richtig spannend und nicht so kompliziert. Und Situationen, in denen man angespannt ist, gibt es ja auch im Erwachsenenalter noch genug…

    Danke fürs Teilen und liebe Grüße
    fee

  3. Ach Emma, das ist ja lustig! Ich komme eben aus dem Allgäu zurück und war natürlich bei Primavera. Die Öle habe ich glücklicherweise auch alle Zuhause, denn das Thema kenne ich hier auch zu gut. Es ist wunderbar, was die Aromatherapie ein Leben lang für uns tun kann. Ein ganz toller Beitrag, danke dir! Liebe Grüße, Jule

  4. Hallo Emma

    Danke für den Beitrag. Darf man Neroli und Zitrone mischen?

    Liebe Grüsse
    Claudia

Mein Instagram

Copyright © 2019 · Theme by 17th Avenue