Affirmation des Monats – für März 2021

Meine Affirmation des Monats – März

Affirmation des Monats März

Ich bin großer Fan von Affirmationen. Ich weiß, nur weil man eine Affirmation ständig wiederholt, heisst es nicht unbedingt, dass sie “funktioniert”. Aber ich mag Affirmationen, die mich jeden Tag an etwas erinnern. Und heute war es wieder mal soweit. Ich habe meine Affirmation des Monats erstellt. Jeden Monat ziehe ich eine “Karte” und mache mir einen Desktop Hintergrund, der mich dann einen Monat lang begleitet.

Und heute kam mir die spontane Idee, meine Affirmation des Monats mit euch zu teilen. Vielleicht gibt es jemanden da draussen, der damit in Resonanz geht. Also fühlt euch frei und ladet euch gerne das Bild runter. Click in blau. (in 1920 x 1080 Pixel) click in rosa.

Affirmation des Monats März in rosa

Bei mir kommt die Affirmation des Monats immer als Desktop Hintergrund auf mein Laptop. Und erinnert mich täglich auf mich zu achten.

Aber wie kommt es zu dieser Affirmation?

Diesen Monat hatte ich mal wieder ein One on One Coaching. Leider nur als Zoom Session aber das ist total fein für mich. Und wieder einmal sehe ich, wie gut das tut, sich von Zeit zu Zeit ein Coaching zu leisten. Ein Coach schaut von außen und objektiv auf dich. Und ich finde das immer sehr wertvoll und wichtig.

Ich habe in der letzten Zeit wirklich oft darüber nachgedacht, ob ich genug bekomme? Ein Zeichen für mich, dass ich im Mangel bin. Aber im Mangel zu sein… nicht schön, oder?

Ich bekommen genug … aber genug wovon?

  • genug Zeit für mich – und damit meine ich Zeit für mich ganz alleine
  • vielleicht auch genug gute Lebensmittel?
  • genug Gesundheit?
  • oder genug Unterstützung?
  • natürlich auch genug Wertschätzung in allen Bereichen? (..und brauche ich diese?)
  • nicht zu vergessen: genug Geld?
  • oder auch genug Erfolg?
  • ….

Ich glaube diese momentanen Zeiten sind einerseits ziemlich anstrengen, aber auch ganz gut, weil man doch vieles hinterfragt und vielleicht dadurch die Chance bekommt, Dinge neu zu bewerten.

Ich bin der Meinung ich bekomme genau das, was ich mir erlaube. Das war mal wieder wichtig, zu hören. Also sollte ich mir erlauben, einfach mehr zu bekommen. Und das Coaching hat mir mal wieder die Augen geöffnet. Was ich eigentlich will, brauche und möchte.

Auf jeden Fall ist meine Affirmation für den Monat März : ich bekomme genug. Ich lasse alle Begrenzungen hinter mich. Ich bin gespannt, was sich so alles entwickeln wird, wenn ich ins Vertrauen gehe.

Und was haltet ihr von Affirmationen?

“Arbeitet” ihr auch mit Affirmationen? Manchmal denke ich, ich bin die einzige und dann merke ich, dass es doch ganz viele Menschen gibt, die ähnliches machen. Vielleicht ist es einfach so, manchmal legt man den Focus einfach auf andere Dinge und sieht das im Umfeld nicht. Beginnt man dann darüber zu sprechen, merkt man, wieviele sich dann doch mit ähnlichen Themen beschäftigt.

Zum Beispiel Thema Spiritualität. Vor Jahren dachte ich, ich bin so ziemlich eine der ganz wenigen, die sich damit auseinander setzt. Mittlerweile kenne ich sehr viele, die einfach nur nicht darüber geredet haben. Man wird ja gerne in so eine Esoterik Ecke geschoben. Das will ja eigentlich keiner, oder ? ;)

Ich freue mich dann immer sehr über den Austausch mit Gleichgesinnten.

So genug gequatscht für heute. Morgen ist schon der letzte Tag im Februar und damit ist für mich der Zauber des neuen Jahres vorbei. Die Zahl 2021 ist nicht mehr so fremd und ich freue mich auf alles was kommt.

Habt ein wundervolles Wochenende. Ich werde heute noch was nähen. Wer weiß, vielleicht kann ich euch morgen schon was zeigen.

Alles Liebe Emma

Copyright © 2022 · Theme by 17th Avenue

Copyright © 2022 · Amelia on Genesis Framework · WordPress · Anmelden