5 Fragen am Fünften April 2019

5 Fragen am Fünften April 2019 – meine Antworten

Auch diesen Monat möchte ich wieder mitmachen und beantworte Nic gerne ihre 5 Fragen am Fünften. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich das erste Mal die Fragen für den kommenden Monat lese und denke cool… da schreibe ich ganz viel. Sitze ich wie jetzt davor, komme ich wie immer ins Grübeln. Wenn man über manche Fragen von Nic so nachdenkt,  sind doch die Antworten gar nicht so schnell aus dem Arm geschüttelt. Also die letzte Frage hat mich echt ins Grübeln gebraucht…

 

1. Machst du oft mehrere Dinge gleichzeitig?

5 Fragen am Fünften April 2019 - meine Fragen heute in Schwarz Weiß - Black and White Fotography Frühstück bei Emma

Ne ich bin definitiv der Step by Step Typ. Natürlich kann man versuchen Dinge gleichzeitig zu machen. Aber ich fokussiere mich lieber auf eine Sache und arbeite diese dann hintereinander weg. Ich könnte nicht kochen und gleichzeitig eine Zeitschrift lesen. Nur beim Bügeln, da kann ich Hörbücher konsumieren. Aufsaugen sozusagen. Es ist die einzige Möglichkeit mich auch ans Bügelbrett zu bekommen. Denn nichts finde ich ätzender als bügeln. Ohne Hörbuch -( ok man sieht es am Bügelergebnis, dass ich wohl mehr auf den Text höre, als ordentlich zu bügeln) – kein Wäsche bügeln. Zum Glück habe ich schon lange beschlossen, dass Bügeln nur für ganz wenige Kleidungsstücke wichtig ist. Daher habe ich gefühlt ewig was von meinen Hörbüchern:)

2. Mit wem hast du deine erste Freundschaft geschlossen? Hast du zu diesem Menschen heute noch Kontakt?

Schwarz Weiß Fotografie Frühstück bei Emma - Emma Melzer - zu den 5 Fragen am Fünften April 2019

Meine 1. Freundschaft im Kindergarten habe ich mit einem Mädchen namens Claudia geschlossen. Einer Nachbarin. Ich bin dann aber mit meinen Eltern weggezogen und wir haben uns aus den Augen verloren. Wir konnten nicht selber schreiben waren ja erst 4 und telefonieren? Ne war auch keine Option. Wir haben uns anfangs alle paar Monate Päckchen geschickt, aber das verlief sich dann.

3. Bist du in der virtuellen Kommunikation anders als von Angesicht zu Angesicht?

Frühstück bei Emma - Schwarz weiß Fotografie -

Nein. Nicht von meiner Art. Aber von der Ansprache. Im Netzt duzt man sich mit wildfremden Menschen. In real life würde ich wohl nicht gleich mit dem Du ins Haus fallen. Aber ich würde hier auch nichts schreiben, oder Meinungen vertreten, die ich nicht auch in real life vertreten würde.

Ich bin hier genauso offen bzw. verschlossen, wie ich das im echten Leben auch wäre.

4. Vermeidest du bestimmte Musik, weil sie dich traurig macht?

Frühstück bei Emma - Schwarzweiß Fotografie - Impressionen aus Ägypten

Ja. Es gibt Musikstücke die verbindet man mit verschiedenen Situationen im Leben. Manchmal habe ich die Stärke, diese Lieder die u.U. stark mit Abschied, Tod und Verlust verbunden sind, mir anzuhören. Manchmal muss ich dann ganz schnell den Sender wechseln, wenn diese Lieder kommen. Es sind nicht viele Lieder doch ein paar verbinde ich sehr stark mit traurigen Situationen und ja es stimmt mich dann auch immer traurig, weil sie mich wieder in genau diese Energie und Gefühle reinziehen.

5. Wen würdest du als erstes beißen, wenn du ein Zombie wärst?

Reiseimpressionen Ägypten - Schwarz Weiß Fotografie Emma Melzer von Frühstück bei Emma

Zu der Frage fällt mir wirklich nichts ein. Zombies nicht mein Thema. Aber ich gebe zu, ich habe darüber nachgedacht. Ungewöhnlich lange sogar. Also, wenn so eine apokalyptisches Situation wirklich käme, dann würde ich versuchen meine Familie in Sicherheit zu bringen und falls ich schon ein Zombie wäre, würde ich dann in irgendeiner Höhle ganz weit weg von allen dann ohne jemanden zu beißen auf mein Ende warten. Ich will niemanden beißen .. nein … ich will überhaupt niemanden Leid zufügen.

Ich bedanke mich bei Nic von Luzia Pimpinella für ihre tollen Fragen.

Herzliche Grüße von Emma

PS: Alle Bilder habe ich im Herbst 2018 in Ägypten geschossen.

Abonniere den Frühstück bei Emma Happy Newsletter

...und erhalte einmal im Monat die Frühstück bei Emma Happy News

Comments

  1. schöne Fotos und schöne Antworten! Und ich wünschte ich wäre ähnlich diszipliniert, und würde alle meine Sachen ‘Step by Step’ erledigen statt mich ständig in zuvielen Baustellen gleichzeitig zu verheddern…
    hab’ noch einen schönen Abend & liebe Grüße, Britta

Copyright © 2019 · Theme by 17th Avenue