ein neuer Anfang… mein Frühstück bei Emma Blogumzug

Mein Frühstück bei Emma Blogumzug

oder das Dilemma …

 

Als ich anfing mein Blog zu schreiben, habe ich mir ehrlich gesagt, keine großen Gedanken gemacht und habe einfach Dinge gezeigt. Schaut mal das habe ich gebastelt.. oder ich hab euch gezeigt, was ich irgendwo geshoppt hatte und es total schön fand und es auch unbedingt mit euch teilen wollte…

zum Beispiel dieses Bild aus dem Archiv:) von 2009 :))))) – ja so war das damals…

Natürlich habe ich euch auch Dinge gezeigt, die ich genäht habe. Meistens habe ich mir keine Gedanken über das Foto gemacht. Viele viele viele Bilder sind komplett unterbelichtet und auch schief und krumm. Das war mir damals auch ehrlich gesagt gar nicht wichtig.

Ich weiß gar nicht wann das passiert ist, aber wie von Zauberhand, wurden die Nähwerke besser und auch die Fotos  (hier zum Beispiel eins von 2014) und auch mein eigener Anspruch. Mein Problem war schon immer… ich kann nicht zeichnen und ich kann kein html oder css. Doof ne, wenn man zum Beispiel den Blog hübsch machen will.

Irgendwann habe ich mich dann doch entschieden, einen neu Anfang zu starten. Natürlich habe ich mir viele  Gedanken gemacht. Wie z.B. ob ich wirklich die ganzen alten Beiträge mitnehmen soll, oder nicht? Sie gehören ja irgendwie zu mir. Nach vielen Monaten bin ich aber zu dem Entschluss gekommen, dass der ganze alte Content auf meinem sehr leibgewonnen Blogger Blog bleibt. Und dieser neue Blog sozusagen ein Neuanfang werden soll.

Warum habe ich so lange gebraucht?

Ja sehr gute Frage, ich habe mir Zeit gelassen mit der Entscheidung,, was ich euch hier zeigen möchte. Es hat sich soviel verändert mit den Jahren und vor allem konnte ich mit der Zeit auch einiges Lernen und viel Ausprobieren. Leider habe ich es nie auf dem alten Blog umgesetzt. Das war ein ganz komisches Gefühl. Das ist wie man heim kommt, aber die Wohnung ist nicht aufgeräumt und überall liegen so die „Baustellen“ rum. Ja ist mein zu hause aber fühlt sich nicht mehr sooo gut an.

Naja um mit Bildern zu sprechen: Ich bin ausgezogen und habe die ganze Unordnung da gelassen… mein altes Kinderzimmer… so chaotisch und unstrukturiert wie ich halt all die Jahre mich dort aufgehalten habe. Jetzt bin ich „größer“ geworden und fühle mich da nicht mehr wohl. Mein neuer Lieblingsort ist kein Kinderzimmer mehr. Es soll mein neuer Lieblingsort sein – hier möchte ich euch empfangen und hier möchte ich mit euch eine tolle Zeit haben.

Was möchte ich euch hier zeigen?

Mehr von mir. Mehr Geschichten. Schöne Fotos. Abenteuer und Wissen teilen. Mal was für die Ohren und dann vielleicht auch fürs Auge.

Ich stelle mir das so vor, dass ihr mich hier besuchen kommt und ich hier euch wieder so wie früher mitnehmen kann.

Aber ich bin kein reiner Nähblogger mehr. Ich nähe gerne, sehr gerne sogar. Ich reise aber auch unheimlich gern und Kochen gehört auch zu meiner Leidenschaft. OK…das mit dem Backen muss ich noch üben. Aber hej, man muss nicht alles können.

Naja was erwartet euch nun hier… naja ganz einfach… MICH <3

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Join the List

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mein Instagram

Copyright © 2017 · Theme by 17th Avenue